Planspiele

Das Planspiel ist ein dynamisch simuliertes Mehrperioden-Modell, das in mehreren Spielrunden verläuft. Das Planspiel geht in der Regel von Konflikt- oder Dilemma-Situationen der Alltagswelt aus. Es modelliert einen Ausschnitt aus einer komplexen Realität und simuliert reale Vorgänge in reduzierter Komplexität. Dadurch wird ein begrenzter Realitätsausschnitt operativ manipulierbar. Lernende sollen während des Spielverlaufs vorher individuell festgelegte Ziele meist in Konkurrenz mit anderen Interessensgruppen erreichen

Detail

Quelle: http://www.bpaed.edu.tum.de/fileadmin/tueds02/www/pdfs/publikationen/riedl/2012riedlinteraktllmkorneeva.pdf